Linde Verlag
Sie sind hier Linde Campus  
Webinar | Montag, 16. September 2024 - Mittwoch, 09. Oktober 2024

Flexibles Arbeiten

Wie sich die Wünsche der Mitarbeitenden mit dem Arbeits- & Abgabenrecht in Einklang bringen lassen
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Flexibles Arbeiten hat sich durch Remote Work, flexible Arbeitszeitmodelle und New Pay in vielen Branchen zur neuen Normalität entwickelt. Arbeiten wann und wo man möchte wird aktiv von den Mitarbeitenden eingefordert – nicht nur in Start-ups, sondern ebenso in KMU und großen österreichischen bzw. international tätigen Konzernen. Im HR-Management weiß man aber, dass sich die Wünsche der Mitarbeitenden nicht immer 1:1 mit dem österreichischen Arbeits- und Abgabenrecht in Einklang bringen lassen.

Die Webinar-Reihe beleuchtet dieses Spannungsfeld und präsentiert Möglichkeiten, die in Sachen Flexibilisierung für alle Beteiligten gewinnbringend umsetzbar sind.
 

Webinar-Reihe bestehend aus 3 Modulen - Module auch einzeln buchbar!

Modul 1: Flexible Arbeitsumgebung
Modul 2: Flexible Arbeitszeitmodelle
Modul 3: Flexible Entgeltmodelle - New Pay in der Praxis

 

Hinweis: Sie sind aktives Mitglied der Fachgruppe UBIT Wien? Nehmen Sie den Bildungsbonus der UBIT Wien in Anspruch!

 

WEBINARE - so funktioniert's 

Mit den Live-Webinaren des Linde Campus ist Weiterbildung so einfach wie noch nie: Mit nur einem „Klick“ sind Sie mit dem virtuellen Meetingraum verbunden und können jederzeit per Chatfunktion mit dem Vortragenden kommunizieren. Sie erhalten vorab den Zugangslink sowie die Vortragsunterlagen und absolvieren das Webinar bequem über Ihren Bildschirm.

Durch unsere Webinare sind Sie räumlich unabhängig und profitieren von der kompakten Wissensvermittlung!

Modul 1: "Flexible Arbeitsumgebung" am 16.09.2024
Remote Work NEU nach dem (geplanten) Telearbeitsgesetz, Workation uvm.
  • Definition von flexibler Arbeitsumgebung aus der HR-Perspektive, aktuelle Trends
  • Worin bestehen die Bedürfnisse von Mitarbeitenden in Bezug auf flexibles Arbeiten konkret?
  • Vertrauen oder Kontrolle: Ist vollständige Flexibilität erstrebenswert?
  • Empfehlungen für die Gestaltung von flexiblem Arbeiten anhand von Praxisbeispielen
  • Aktuelle Entwicklungen iZm dem (geplanten) Telearbeitsgesetz
  • Auswirkung der (geplanten) gesetzlichen Regelungen auf bestehende Vereinbarungen
  • Vorübergehendes und dauerndes Remote Work im Ausland
  • Workation – gekommen, um zu bleiben?
  • Arbeiten ohne feste Betriebsstruktur: Rechtliche Gestaltungsmöglichkeiten und 
  • Auswirkungen auf die Kostentragung anhand der aktuellen Judikatur
  • Muster einer Remote Work-Vereinbarung: Wesentliche Eckpunkte

Petra Koinig, Selbständige Personalberaterin
Eva Krichmayr, Selbständige Rechtsanwältin

 


Modul 2: "Flexible Arbeitszeitmodelle" am 24.09.2024
Wie können die Anforderungen aus der Praxis arbeitsrechtskonform umgesetzt werden?
  • Überblick über die nach dem Arbeitszeitgesetz vorgesehenen flexiblen Arbeitszeitmodelle: Rechtliche Grundlagen und arbeitszeitrechtliche Grenzen
  • Gleitzeit sowie Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb dieser Arbeitszeitmodelle
  • Umgang mit Mehr- und Überstundenarbeit iVm weitgehender Arbeitszeitflexibilisierung
  • Flexibilisierung und Teilzeit: Welche Sonderregelungen sind zu beachten?
  • Öffentlich-rechtliche Grenzen: Arbeitszeitaufzeichnungspflicht
  • Best Practice-Beispiele 
  • Arbeitszeitmodelle iVm der Begünstigung nach § 68 Abs 2 EStG 
    • Voraussetzungen für die Steuerbegünstigung
    • Anforderungen für die Inanspruchnahme iVm Durchrechnungs- und Gleitzeitmodellen

Monika Kunesch, Selbständige Steuerberaterin
Eva Krichmayr, Selbständige Rechtsanwältin

 


Modul 3: "Flexible Entgeltmodelle – New Pay in der Praxis" am 09.10.2024
Inkl. Umsetzung der EU-Entgelttransparenz-Richtlinie
  • Rechtliche Grundlagen und Rahmenbedingungen für flexibles Entgelt
  • Gestaltungsmöglichkeiten in der Praxis
  • EU-Entgelttransparenz-Richtlinie: Überblick über Maßnahmen, die von Unternehmen bereits jetzt gesetzt werden können
  • Praxis-Überblick über flexible Entgeltmodelle (Bonus/Prämie – Provision)
  • Abgabenrechtliche Aspekte zu laufenden Umsatzprämien versus leistungsabhängiger Zielboni mit verschiedensten Auszahlungsmodi
  • Aus Sicht der Sozialversicherung: Laufende Bezüge versus Sonderzahlungen
  • Aus Sicht der Lohnsteuer: 
    • Volaufende Bezüge versus sonstige Bezüge 
    • Rückzahlung von zu viel ausbezahlten Prämien

Monika Kunesch, Selbständige Steuerberaterin
Eva Krichmayr, Selbständige Rechtsanwältin

Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
561,00 €
ab 2 Personen
476,85 €
Mag. Monika Kunesch, LL.M.
Monika Kunesch ist selbständige Steuerberaterin - MK Personalverrechnung & Expatriates; Expertin für arbeits-, sozialversicherungs- und steuerrechtliche Themen, insbesondere für internationale Personalverrechnungsfragen; Mitglied des Fachsenats für Steuerrecht der Kammer der Steuerberater:innen ...

Mag. Eva Krichmayr
Eva Krichmayr ist selbständige Rechtsanwältin und Partnerin bei Krichmayr Tinhofer; Expertin im Arbeits- und Sozialrecht mit langjähriger Beratungserfahrung; zuvor Director bei PwC Legal, in einer Managementposition sowie Rechtsanwältin in einer Wirtschaftskanzlei; Schwerpunkte sind alle ...

Petra Koinig
Petra Koinig ist selbständige Personalberaterin und verfügt über 25-jähringe Erfahrung als Trainerin und systemischer Business Coach. Ihre Schwerpunkte liegen in der Führungskräfteentwicklung, Konfliktklärung & Mediation, Teamentwicklung, Teamsupervision, Personaldiagnostik und dem Talentmanagement.

Seminardetails


Montag, 16. September 2024 - Mittwoch, 09. Oktober 2024
Ansprechpartner
Jannine Lehner
Tel.: +43 1 24 630 - 877
Fax: +43 1 24 630 - 746
E-Mail: jannine.lehner lindeverlag.at

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H