Linde Verlag
Sie sind hier Linde Campus  
Webinar | Donnerstag, 07. März 2024 - Dienstag, 02. Juli 2024

Umsatzsteuer "in Dosen"

Die Hot Topics der USt, inkl. Änderungen durch die EU-ViDA-Initiative
Vortragende: Pühringer
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Die Hot Topics der USt:

Modul 1: Mehrwertsteuer und Reverse Charge in der EU, 7.3.24
Modul 2: Montagen, Werklieferungen und Werkleistungen, 2.7.24
Modul 3: Vorsteuererstattung EU und Drittland, 10.4.24
Modul 4: Rechnungsmerkmale und Rechnungsprüfung, 24.4.24
Modul 5: Echte Befreiungen: Voraussetzungen und Nachweise, 15.5.24
Modul 6: USt und sonstige Dokumentationserfordernisse, 5.6.24
Modul 7: „USt im Streit“ – Umsatzsteuer & BAO, 18.6.24

Module auch einzeln buchbar!

Hinweis: Sie sind aktives Mitglied der Fachgruppe UBIT Wien? Nehmen Sie den Bildungsbonus der UBIT Wien in Anspruch!


WEBINARE - so funktioniert's 

Mit den Live-Webinaren des Linde Campus ist Weiterbildung so einfach wie noch nie: Mit nur einem „Klick“ sind Sie mit dem virtuellen Meetingraum verbunden und können jederzeit per Chatfunktion mit dem Vortragenden kommunizieren. Sie erhalten vorab den Zugangslink sowie die Vortragsunterlagen und absolvieren das Webinar bequem über Ihren Bildschirm.


Durch unsere Webinare sind Sie räumlich unabhängig und profitieren von der kompakten Wissensvermittlung!

Modul 1: Mehrwertsteuer und Reverse Charge in der EU

  • Reverse Charge: Bei uns und anderswo (UStG & MwSt-Richtlinie)
  • Wann geht die Steuerschuld über? Im Inland/in der EU
  • Vorsteuerabzug & Rechnungserfordernisse; DokumentationspflichtenHaftungen des Leistenden
  • Auswirkungen & Beispiele, u.a. Umsetzung des EuGH-Urteils „Titanium“ (07/2022)
  • Reverse Charge und definitives EU-MwSt-System: Zwischenstopp ViDA – wohin geht die Reise?


Modul 2: Montagen, Werklieferungen und Werkleistungen

  • Spezifikum für Ö und Dtld.: Montagelieferung <> Werklieferung
  • Einheitlichkeit der Leistung und Leistungsortbestimmung
  • Steuer- und Registrierungspflicht oder Übergang der Steuerschuld am Ort der  Montage?
  • Subunternehmer und Konsequenzen
  • Praxis in anderen EU-Staaten
  • Ausblick auf künftige Änderungen der MwSt-RL für „Supply and Installation“ (ViDA)
  • Innergemeinschaftliche Implikationen, ig Verbringungen und Erwerbe, Entsendung
  • Außersteuerliche Registrierungs- und Meldepflichten etc.


Modul 3: Vorsteuererstattung EU und Drittland

  • Rechtsgrundlagen, technische Umsetzung und Organisation (FinanzOnline)
  • Verfahrensablauf aus Sicht inländischer Unternehmer bzw. des ausländischen Klienten
  • Verfahren bei teilweiser oder gänzlicher Abweisung?
  • Unterschiede für Drittland-Unternehmer (Vorsteuer auf „Kraftstoffe“)
     

Modul 4: Rechnungsmerkmale und Rechnungsprüfung

  • Rechnung und Belegerteilungspflicht
  • Systematik der Prüfung (Eingangs-, Ausgangsrechnungen)
  • Steuerausweis und Steuerschuld aufgrund Leistung/aufgrund Rechnung
  • Korrekturen und Berichtigungen von Rechnungen
  • Ausblick auf künftige Änderungen im Projekt ViDA e-invoicing and reporting


Modul 5: Echte Befreiungen: Voraussetzungen und Nachweise

  • Echte Befreiungen im Überblick
  • Export-Lieferungen und zusammenhängende Dienstleistungen im Detail (EuGH C-288/16, „L.Č.“ IK)
  • Ig Lieferungen und ig Verbringungen im Detail
  • ViDA oder der „schnelle Tod“ des Consignement Quick Fix
  • EU-Quick Fix zu ig Transportnachweisen – die Praxis seit 2020? „Fix the Quick Fixes“


Modul 6: USt und sonstige Dokumentationserfordernisse

  • Dokumentation – wozu?
  • Prüfung und Steuerbarkeit (Kunden- und Lieferantendaten)
  • Ort der Leistung/Waren-Transporte und deren Dokumentation
  • Befreiungen, Vergünstigungen: Voraussetzungen und deren Dokumentation
  • Steuersatz; Übergang der Steuerschuld
  • Sorgfaltspflichten und deren Dokumentation, Vertrauensschutz oder „hätte wissen müssen“
  • Tendenz e-VAT: Split Payment, Real Time Reporting, verpflichtende Invoicing-Software, SAF-T (inkl. Beispielen aus PL, ES, IT)
  • Auswirkungen des EU-ViDA-Projekts auf e-invoicing, Reporting und Dokumentation


Modul 7: USt im Streit“ – Umsatzsteuer & BAO

  • Verfahren und Nebenwirkungen
  • Pflichten in der MwSt., häufige Fehler und ihre Konsequenzen, Verjährung
  • Haftungen in Sachen MwSt
  • Sanierung/Richtigstellung/Nebenansprüche (SZ, VZ) und zivilrechtliche Aspekte
  • Verzinsung von MwSt-Ansprüchen
  • Vollstreckung, Pfändung, Sicherstellungsauftrag und andere Gefahren
  • Finanzstrafgesetz, u.a. Selbstanzeige: Voraussetzungen und Besonderheiten
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
1.071,00 €
ab 2 Personen
910,35 €
Dr. Thomas Pühringer
Thomas Pühringer ist Steuerberater und Geschäftsführer der Pühringer TaxConsulting GmbH und Partner im internationalen MwSt- Netzwerk VAT Forum sowie Mitglied der IVA (International VAT Association); zuvor Tätigkeit als Betriebsprüfer der GBP KöSt (Sondergruppe Auslandsbeziehungen) sowie als ...

Seminardetails


Donnerstag, 07. März 2024 - Dienstag, 02. Juli 2024
Ansprechpartner
Jannine Lehner
Tel.: +43 1 24 630 - 877
Fax: +43 1 24 630 - 746
E-Mail: jannine.lehner lindeverlag.at

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H